post

Wir haben ja schon einige Varianten des Streuselkuchens (z.B. Traditioneller Streuselkuchen oder Zwetschgenkuchen mit Streuseln) für euch gebacken, aber bisher noch keinen mit Kirschen; daher gibt es heute einen Kirsch-Streuselkuchen.

Der heutige Kuchen ist in weniger als zwei Stunden fertig gebacken und kann dann schon für ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee genossen werden.

Kirsch-Streuselkuchen
Author:
Vorbereitungszeit: 
Koch-/Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Die Zutaten
  • 1 Glas Kirschen (720ml)
  • 400 Gramm Mehl
  • 240 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 250 Gramm weiche Butter
Anleitung
  1. Als erstes nehmen wir die Kirschen und lassen diese abtropfen, fangen den Saft jedoch auf. 6 EL des Kirschsaftes verrühren wir mit dem Puddingpulver und 40 Gramm Zucker zu einer glatten Masse. Der übrige Kirschsaft wird mit Wasser auf 450 ml aufgefüllt und anschließend in einem Topf aufgekocht.
  2. Das angerührte Puddingpulver fügen wir nun unter ständigem Rühren hinzu und kochen es auf. Unter Rühren lassen wir es noch 1 Minute kochen. Als Nächstes nehmen wir den Topf vom Herd und rühren die Kirschen unter, und lassen die Kirschmasse etwas abkühlen.
  3. In einem Gefäß mischen wir die restlichen 200 Gramm Zucker, Mehl, Backpulver, Vanillezucker sowie Salz miteinander. Danach geben wir Eigelb sowie Butter hinzu und verkneten alles mit Knethaken eines Handrührgerätes. Anschließend verkneten wir die Masse mit den Händen zu Streuseln.
  4. Wir heizen den Backofen schon einmal auf 200° C Ober-/Unterhitze vor. ⅔ der Streusel nehmen wir und verteilen sie in einer gefetteten (26cm Ø) Springform und drücken sie zum Boden an. Unsere Kirschfüllung verteilen wir darauf und streuen dann die übrigen Streusel darüber. Abschließend backen wir den Kuchen im vorgeheizten Backofen für etwa 35 - 40 Minuten und lassen ihn nach dem Backvorgang etwas auskühlen.

 

Kirsch-Streuselkuchen

Kirsch-Streuselkuchen

Als erstes nehmen wir die Kirschen und lassen diese abtropfen, fangen den Saft jedoch auf. 6 EL des Kirschsaftes verrühren wir mit dem Puddingpulver und 40 Gramm Zucker zu einer glatten Masse. Der übrige Kirschsaft wird mit Wasser auf 450 ml aufgefüllt und anschließend in einem Topf aufgekocht.

Das angerührte Puddingpulver fügen wir nun unter ständigem Rühren hinzu und kochen es auf. Unter Rühren lassen wir es noch 1 Minute kochen. Als Nächstes nehmen wir den Topf vom Herd und rühren die Kirschen unter, und lassen die Kirschmasse etwas abkühlen.

Kirsch-Streuselkuchen

Kirsch-Streuselkuchen

[amazon_link asins=’B001QOKJDC,B01N5H0Z6C,B01ISFRT3Y‘ template=’ProductCarousel‘ store=’leckergebacken-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’a529ae6f-2ec4-11e8-82ac-238876f35831′]

Kirsch-Streuselkuchen

In einem Gefäß mischen wir die restlichen 200 Gramm Zucker, Mehl, Backpulver, Vanillezucker sowie Salz miteinander. Danach geben wir Eigelb sowie Butter hinzu und verkneten alles mit Knethaken eines Handrührgerätes. Anschließend verkneten wir die Masse mit den Händen zu Streuseln.

Wir heizen den Backofen schon einmal auf 200° C Ober-/Unterhitze vor. 2/3 der Streusel nehmen wir und verteilen sie in einer gefetteten (26cm Ø) Springform und drücken sie zum Boden an. Unsere Kirschfüllung verteilen wir darauf und streuen dann die übrigen Streusel darüber. Abschließend backen wir den Kuchen im vorgeheizten Backofen für etwa 35 – 40 Minuten und lassen ihn nach dem Backvorgang etwas auskühlen.

Kirsch-Streuselkuchen

Kirsch-Streuselkuchen

Viel Spaß beim Nachbacken dieser Streuselkuchen-Variation und hinterlasst gerne ein Like auf meiner Facebookseite 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte: