post

Süßes mag jeder, von daher haben wir süße Schokoladenbrötchen gebacken.

Unsere Schokoladenbrötchen sind vorallem in kürzester Zeit gebacken und können somit auch wenn Zeitmangel herrscht, noch schnell gemacht werden.

Schokoladenbrötchen
300 Gramm Mehl 50 Gramm Zucker 250 Gramm Quark 1 ganzes Ei eine Prise Salz 4 EL Vollmilch 4 EL Rapsöl 1 Päckchen Backpulver 80 Gramm Schokotröpfchen
Author:
Vorbereitungszeit: 
Koch-/Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Die Zutaten
  • 300 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Quark
  • 1 ganzes Ei
  • eine Prise Salz
  • 4 EL Vollmilch
  • 4 EL Rapsöl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 80 Gramm Schokotröpfchen

 

Schokobrötchen

Schokobrötchen

Wir nehmen zuerst alle unsere trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Salz, Zucker sowie Schokotröpfchen und vermischen das Ganze.

Danach geben wir die restlichen Zutaten hinzu. In unserem Fall haben wir Schokoladenraspeln genommen, da keine Schokoladentröpfchen mehr im Haus waren 🙂

Schokobrötchen

Schokoladenbrötchen

Schokoladenbrötchen

Wir befeuchten die Hände etwas und formen dann 9 Kugeln aus unserem Teig und platzieren diese dann mit ausreichend Abstand auf einem Backblech.

Nun können wir die Teiglinge, auf mittlerer Schiene bei 175° C Ober-/Unterhitze backen. Die Backdauer beträgt in etwa 20 bis 25 Minuten.

Wenn die Brötchen leicht braun werden, können sie aus dem Backofen genommen werden.

Schokoladenbrötchen

Schokoladenbrötchen auch mit Schokosplittern machbar

Viel Spaß beim nachbacken und genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte: