post

Jetzt ist schon der zweite Advent um, und in weniger als zwei Wochen ist Weihnachten. Grund genug um noch einmal ein paar leckere Butterplätzchen für die Weihnachtsstimmung zu backen.

Damit noch genug Kekse für Heiligabend und die folgenden Weihnachtstage vorhanden sind, habe ich ein leckeres Butterplätzchen-Rezept für euch. Für dieses Rezept braucht ihr nicht viel Zeit und auch nicht viele Zutaten.

Natürlich sind auch unsere Weihnachtsrezepte aus dem letzten Jahr nicht zu verachten. Hier gehts weiter

Butterplätzchen für Weihnachtsstimmung
Author:
Vorbereitungszeit: 
Koch-/Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Die Zutaten
Für den Teig
  • 250 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • ½ Päckchen Citroback oder Abrieb einer Biozitrone
  • 2 Eigelb
  • 125 Gramm Butter
Für die Glasur
  • Schokoladenkuvertüre
Anleitung
  1. Das Rezept geht so schnell und einfach, dass selbst die Erklärung dazu ziemlich simpel und auch kurzgehalten werden können.
  2. Wir nehmen alle Zutaten die wir für den Teig benötigen und kneten aus diesen mit den Händen einen Mürbeteig zusammen.
  3. Den Teig nehmen wir anschließend und verpacken ihn gut in Frischhaltefolie damit wir ihn im Kühlschrank gekühlt lagern können. Wenn der Teig 30 Minuten kaltgestellt wurde können wir ihn auch schon ausrollen.
  4. Etwa 2 bis 3 cm dick rollen wir den Teig aus, und stechen dann mit diverse Keksausstechern unsere Kekse aus dem Teig. Den Backofen heizen wir auf 160° C Ober-/Unterhitze vor. Die ausgestochenen Figuren legen wir auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech.
  5. Die Keksrohlinge backen wir dann für etwa 8 - 10 Minuten hellgelb. Nach dem Backen können wir die Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wenn man möchte kann man die Plätzchen mit der erwärmten Schokoladenkuvertüre verzieren und noch Streusel oder Ähnliches auf den Plätzchen verteilen.

 

Butterplätzchen

Butterplätzchen

Das Rezept geht so schnell und einfach, dass selbst die Erklärung dazu ziemlich simpel und auch kurzgehalten werden können.
Wir nehmen alle Zutaten die wir für den Teig benötigen und kneten aus diesen mit den Händen einen Mürbeteig zusammen.

Den Teig nehmen wir anschließend und verpacken ihn gut in Frischhaltefolie damit wir ihn im Kühlschrank gekühlt lagern können. Wenn der Teig 30 Minuten kaltgestellt wurde können wir ihn auch schon ausrollen.

Butterplätzchen

Butterplätzchen

Butterplätzchen

Butterplätzchen

Butterplätzchen

Etwa 2 bis 3 cm dick rollen wir den Teig aus, und stechen dann mit diverse Keksausstechern unsere Kekse aus dem Teig. Den Backofen heizen wir auf 160° C Ober-/Unterhitze vor. Die ausgestochenen Figuren legen wir auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech.

Die Keksrohlinge backen wir dann für etwa 8 – 10 Minuten hellgelb. Nach dem Backen können wir die Plätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wenn man möchte kann man die Plätzchen mit der erwärmten Schokoladenkuvertüre verzieren und noch Streusel oder Ähnliches auf den Plätzchen verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte: