post

Die Vanillekipferln sind traditionelle deutsch-österreichische Weihnachtskekse. Die Kipferl selbst ist eine längliche gebogene Backware. Im Grunde hat die Vanillekipferl die gleiche Form wie ein einfaches Butterhörnchen.

Vanillekipferln sind weit verbreitete Weihnachtsplätzchen und bei Vielen äußerst beliebt. Deswegen habe ich dieses Mal ein Blech dieser Weihnachtsleckerei gebacken.

Vanillekipferl - traditionelle Weihnachtsplätzchen
Author:
Stückzahl: 2 Bleche
Vorbereitungszeit: 
Koch-/Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Die Zutaten
  • 250 Gramm Mehl
  • 180 Gramm kalte Butter
  • 90 Gramm Zucker
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
Zusätzlich 4 EL Zucker + 4 TL Vanillezucker
Anleitung
  1. Zu Erst nehmen wir Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker sowie Vanillezucker und geben es in eine Rührschüssel und vermengen alles. Nun zerkleinern wir die Butter und geben sie mitsamt des Vanilleschotenmarks dazu. Die Zutaten verkneten wir per Hand in der Schüssel zu einem Teig. Auf der Arbeitsfläche kneten wir den Teig anschließend fertig. Den Teig formen wir dann zu zwei dicken Würsten und kühlen diese dann für 30 Minuten in einem Beutel im Kühlschrank.
  2. Eine halbe Stunde später nehmen wir unseren Teig und kneten ihn erneut durch. Jetzt können wir kleine Teigstücke abreissen und sie zu Kugeln formen. Die Kugeln rollen wir in unseren Handflächen, bis man eine auf beiden Seiten spitz zulaufende Wurst erhält. Die Spitzen werden dann zueinander gebogen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt.
  3. Der Ofen wird auf 180° C Ober-/Unterhitze vorgeheizt. Wenn wir ein Blech mit den Kipferl-Rohlingen voll bestückt haben, können wir es für 12 Minuten backen. Nach dem Backvorgang lassen wir die Vanillekipferln ein wenig abkühlen. Abschließend können wir sie dann, wenn sie noch lauwarm sind, in unserem Zucker-/Vanillezuckergemisch wälzen.

 

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Zu Erst nehmen wir Mehl, gemahlene Mandeln, Zucker sowie Vanillezucker und geben es in eine Rührschüssel und vermengen alles. Nun zerkleinern wir die Butter und geben sie mitsamt des Vanilleschotenmarks dazu. Die Zutaten verkneten wir per Hand in der Schüssel zu einem Teig. Auf der Arbeitsfläche kneten wir den Teig anschließend fertig. Den Teig formen wir dann zu zwei dicken Würsten und kühlen diese dann für 30 Minuten in einem Beutel im Kühlschrank.

Eine halbe Stunde später nehmen wir unseren Teig und kneten ihn erneut durch. Jetzt können wir kleine Teigstücke abreissen und sie zu Kugeln formen. Die Kugeln rollen wir in unseren Handflächen, bis man eine auf beiden Seiten spitz zulaufende Wurst erhält. Die Spitzen werden dann zueinander gebogen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt.

Vanillekipferl

Kipferlform

Vanillekipferl backen

Der Ofen wird auf 180° C Ober-/Unterhitze vorgeheizt. Wenn wir ein Blech mit den Kipferl-Rohlingen voll bestückt haben, können wir es für 12 Minuten backen. Nach dem Backvorgang lassen wir die Vanillekipferln ein wenig abkühlen. Abschließend können wir sie dann, wenn sie noch lauwarm sind, in unserem Zucker-/Vanillezuckergemisch wälzen.

Kipferl verpackt

Schön verpackt ein tolles Geschenk

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen der leckeren Weihnachtskekse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte: