post

Was ich euch heute zeigen möchte sind Schoko-Cupcakes mit fruchtigem Himbeer-Sahne-Topping. Wir nutzen auch heute wieder, wie bei unseren letzten Cupcakes ein Backblech mit Muffinform.

Ich möchte euch heute fruchtig süße Cupcakes mit Himbeer-Sahne-Topping zeigen. Diese sind auf die Schnelle in ca. einer Stunde fertig und können somit selbst in kürzester Zeit noch für spontane Besuche gemacht werden.

Schoko-Cupcakes mit Himbeer-Topping
Author:
Stückzahl: 12
Vorbereitungszeit: 
Koch-/Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Die Zutaten
  • 150 Gramm Zartbitterschokolade
  • 125 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker + 1 EL
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Salz
  • 3 ganze Eier
  • 1 TL Backpulver
Für das Topping
  • 80 Gramm Himbeeren
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 400 Gramm Schlagsahne
Anleitung
  1. Zu aller Erst nehmen wir unsere Schokolade und hacken sie in grobe Stücke. Nun lassen wir sie mit der Butter über einem Wasserbad langsam unter ständigem Rühren schmelzen. Danach lassen wir die Schokolade in einer Rührschüssel etwas abkühlen. Anschließend nehmen wir Zucker, Eier, Vanillezucker und eine Prise Salz und geben diese zu der Schokolade und verrühren es. Nun nehmen wir Mehl und Backpulver und mischen es, und rühren es dann kurz unter unsere Schokoladenmasse.
  2. Folgend geben wir je 2 Papierbackförmchen ineinander in die Mulden eines 12er Muffinbleches. Nun heizen wir den Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vor. Währenddessen verteilen wir den Teig in die Förmchen. Diese füllen wir je zur Hälfte mit Teig. Jetzt können wir die Cupcakes im untersten Drittel des Ofens ca. 25 Minuten backen. Danach nehmen wir sie heraus und lassen sie auskühlen.
  3. Für das Topping nehmen wir die Sahne und schlagen sie mit Sahnesteif und 1 EL Zucker auf. Wir waschen die Himbeeren kurz und tupfen sie dann vorsichtig trocken. Nun müssen wir die Himbeeren pürieren und unter die Sahne heben. Nun nehmen wir die Creme und können sie in einen Spritzbeutel geben. Die Creme wird nun mit einer Sterntülle auf die Cupcakes gespritzt. Wir können natürlich auch nach Belieben als Topping etwas Schokolade schmelzen und die Cupcakes glasieren und mit Schokoraspeln bedecken.

 

Schneebedeckter Cupcake

Schneebedeckter Cupcake

Zu aller Erst nehmen wir unsere Schokolade und hacken sie in grobe Stücke. Nun lassen wir sie mit der Butter über einem Wasserbad langsam unter ständigem Rühren schmelzen. Danach lassen wir die Schokolade in einer Rührschüssel etwas abkühlen. Anschließend nehmen wir Zucker, Eier, Vanillezucker und eine Prise Salz und geben diese zu der Schokolade und verrühren es. Nun nehmen wir Mehl und Backpulver und mischen es, und rühren es dann kurz unter unsere Schokoladenmasse.

Folgend geben wir je 2 Papierbackförmchen ineinander in die Mulden eines 12er Muffinbleches. Nun heizen wir den Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vor. Währenddessen verteilen wir den Teig in die Förmchen. Diese füllen wir je zur Hälfte mit Teig. Jetzt können wir die Cupcakes im untersten Drittel des Ofens ca. 25 Minuten backen. Danach nehmen wir sie heraus und lassen sie auskühlen.

Cupcakes mit Topping/Schokosoße

Cupcakes mit Topping/Schokolade

Sahnetopping für die Cupcakes

Für das Topping nehmen wir die Sahne und schlagen sie mit Sahnesteif und 1 EL Zucker auf. Wir waschen die Himbeeren kurz und tupfen sie dann vorsichtig trocken. Nun müssen wir die Himbeeren pürieren und unter die Sahne heben. Nun nehmen wir die Creme und können sie in einen Spritzbeutel geben. Die Creme wird nun mit einer Sterntülle auf die Cupcakes gespritzt. Wir können natürlich auch nach Belieben als Topping etwas Schokolade schmelzen und die Cupcakes glasieren und mit Schokoraspeln bedecken.

Schoko-Cupcake mit Sahne und Kiwi

Schoko-Cupcake mit Sahne und Kiwi

Bei Fragen oder Unklarheiten könnt Ihr wie immer einen Kommentar hinterlassen.

Und jetzt wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte: