post

Bald beginnt die Erdbeerzeit. Schon jetzt sind vereinzelt Erdbeeren in den Supermärkten zu kaufen, und daher habe ich eine Erdbeertarte gebacken.

Für die leckere Erdbeertarte brauchen wir nur relativ wenig Zeit und ist zudem simpel gebacken.

Erdbeertarte mit heller Schokocreme
Author:
Vorbereitungszeit: 
Koch-/Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Die Zutaten
Teig
  • Mark einer Vanilleschote (alternativ 1 TL Vanilleextrakt)
  • 1 Eigelb
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 200 Gramm Mehl
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 Gramm Butter
Füllung
  • 250 ml Schlagsahne
  • 250 Gramm weiße Kuvertüre
  • 3 Eigelb
  • Mark einer halben Vanilleschote (alternativ ½ TL Vanillextrakt)
  • 500 Gramm Erdbeeren
  • ½ Päckchen roter Tortenguss
Zusätzlich
  • Tarte- bzw. Obstbodenform mit einem Durchmesser von 30cm
Anleitung
  1. Für den Teig der Tarte nehmen wir zu aller Erst unser Vanillemark und fügen es in ein Behältnis wie eine kleine Rührschüssel und geben das Eigelb sowie 2 EL Wasser hinzu. In eine separate Rührschüssel fügen wir das Mehl, den Zucker sowie das Salz hinzu. Nachdem wir die Zutaten kurz vermischt haben, geben wir die Butter in das Mehl und verkneten alles entweder per Hand oder mit den Knethaken eines Handrührgerätes.
  2. Anschließend kneten wir unsere zuvor in der ersten Schüssel angerührten Eimischung unter die Mehlmischung. Daraufhin können wir den Teig in Klarsichtfolie hüllen und im Kühlschrank für eine halbe Stunde kalt stellen.
  3. Nun nehmen wir die Tarteform und fetten diese ein wenig ein und bemehlen sie anschließend. Den kalten Teig rollen wir aus und legen ihn dann in die Tarteform, so dass er einen ca. 2-3 cm hohen Rand bilden kann. Für die Füllung nehmen wir nun die Schlagsahne und erhitzen darin unsere weiße Kuvertüre unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze. Idealerweise hacken wir sie vorher grob, damit sie einfacher schmilzt. Wenn die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist, lassen wir die Masse abkühlen.
  4. Die 3 Eigelbe verrühren wir mit dem Vanillemark und können es folgend unter die Schokoladenmasse rühren. Jetzt haben wir eine helle Schokocreme welche wir auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen können. Den Boden für die Erdbeertarte backen wir auf unterer Schiene bei 170° C Ober-/Unterhitze für ungefähr 30 Minuten. Nach dem Backvorgang lassen wir den Boden abkühlen und stellen ihn anschließend kalt.
  5. Währenddessen reinigen wir die Erdbeeren und schneiden sie in Scheiben. Die Erdbeerscheiben können wir dann auf dem kalten Teigboden verteilen. Zu guter Letzt bereiten wir den Tortenguss zu und streichen ihn auf die Erdbeeren. Bei Bedarf kann man die Tarte noch mit weißen Schokoladensplittern garnieren.

 

Erdbeertarte

Erdbeertarte

Für den Teig der Tarte nehmen wir zu aller Erst unser Vanillemark und fügen es in ein Behältnis wie eine kleine Rührschüssel und geben das Eigelb sowie 2 EL Wasser hinzu. In eine separate Rührschüssel fügen wir das Mehl, den Zucker sowie das Salz hinzu. Nachdem wir die Zutaten kurz vermischt haben, geben wir die Butter in das Mehl und verkneten alles entweder per Hand oder mit den Knethaken eines Handrührgerätes.

Anschließend kneten wir unsere zuvor in der ersten Schüssel angerührten Eimischung unter die Mehlmischung. Daraufhin können wir den Teig in Klarsichtfolie hüllen und im Kühlschrank für eine halbe Stunde kalt stellen.

Erdbeertarte mit Schokolade

Weiße Schokolade auf der Erdbeertarte

Erdbeertarte backen

Nun nehmen wir die Tarteform und fetten diese ein wenig ein und bemehlen sie anschließend. Den kalten Teig rollen wir aus und legen ihn dann in die Tarteform, so dass er einen ca. 2-3 cm hohen Rand bilden kann. Für die Füllung nehmen wir nun die Schlagsahne und erhitzen darin unsere weiße Kuvertüre unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze. Idealerweise hacken wir sie vorher grob, damit sie einfacher schmilzt. Wenn die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist, lassen wir die Masse abkühlen.

Die 3 Eigelbe verrühren wir mit dem Vanillemark und können es folgend unter die Schokoladenmasse rühren. Jetzt haben wir eine helle Schokocreme welche wir auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen können. Den Boden für die Erdbeertarte backen wir auf unterer Schiene bei 170° C Ober-/Unterhitze für ungefähr 30 Minuten. Nach dem Backvorgang lassen wir den Boden abkühlen und stellen ihn anschließend kalt.

Währenddessen reinigen wir die Erdbeeren und schneiden sie in Scheiben. Die Erdbeerscheiben können wir dann auf dem kalten Teigboden verteilen. Zu guter Letzt bereiten wir den Tortenguss zu und streichen ihn auf die Erdbeeren. Bei Bedarf kann man die Tarte noch mit weißen Schokoladensplittern garnieren.

Fertige Erdbeertarte

Fertige Erdbeertarte

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte: