post

Heute gibt es Obst! Dieses Mal gibt es Apfelriemchen mit Apfelmus gebacken. Ein leckerer klassischer Kuchen in Tarteform gebacken.

Das heutige Rezept ist für einen Apfelkuchen mit Gitterform und ist ideal für die ersten Frühlingstage, und vor allem die anstehenden warmen Tage 🙂

Apfelriemchen
Author:
Vorbereitungszeit: 
Koch-/Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Die Zutaten
Grundrezept
  • 250 Gramm Mehl
  • 125 ml Milch
  • 50 Gramm warme leicht geschmolzene Butter
  • 90 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 740 Gramm Apfelmus (2 Gläser)
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
Bei Bedarf
  • Hagelzucker

 

Gitter des Kuchens

Gitter des Kuchens

Wir beginnen damit einen Vorteig herzustellen. Dafür nehmen wir das Mehl und geben es in eine Rührschüssel und drücken eine Mulde hinein. In die Mulde geben wir nun 30 Gramm Zucker und die Hefe hinein. Den restlichen Zucker verteilen wir gleichmäßig am Rand der Mulde. Die Milch wärmen wir kurz ein wenig auf und geben sie dann über die Hefe. Die Schüssel decken wir dann mit einem Küchentuch ab und lassen sie für 5 Minuten stehen.

Nun vermengen wir den Vorteig mithilfe der Knethaken eines Handrührgerätes. Dann fügen wir die Prise Salz mit der weichen Butter hinzu und kneten den Teig weiter. Wir kneten den Teig so lange bis er sich vom Schüsselrand löst und eine Teigkugel entsteht. Die Teigkugel lassen wir mit einem Küchentuch abgedeckt für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen.

Apfelgitter

Apfelriemchen

Apfelriemchen

Wir heizen den Ofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vor und lassen den Ofenrost dabei im unteren Drittel des Backofens. Unsere Tarteform fetten wir nun ein und bemehlen sie anschließend. Wir nehmen zwei Drittel des Teiges und rollen ihn aus. Damit bedecken wir nun die Tarteform vollständig und drücken den Teig an die Form an. Auf dem Teigboden verteilen wir nun gleichmäßig das Apfelmus.

Den Rest unseres Teiges rollen wir zu einem Kreis aus, der dem Durchmesser der Tarteform entspricht. Mit einem Teigrädchen schneiden wir Streifen, die sogenannten Riemchen, aus. Die Riemchen legen wir nun versetzt senkrecht und waagerecht, damit ein Gittermuster entsteht.

Wir stellen jetzt die Tarteform auf den Ofenrost im vorgeheizten Backofen und lassen es ca. 30 Minuten backen. Während der Kuchen backt, nehmen wir die Aprikosenkonfitüre und rühren sie in einer Schüssel durch. Nach dem Backvorgang nehmen wir den Kuchen und bestreichen ihn direkt mit der Aprikosenkonfitüre und bestreuen ihn abschließend mit dem Hagelzucker.

Apfelriemchen

Apfelriemchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte: