post

Die Tage werden wieder kürzer und kühler, daher machen wir heute einen Rührteig um daraus einen Apfelkuchen zu backen.

Ideal zur Herbstzeit, backen wir heute einen Apfelkuchen, welchen wir mit einem Rührteig realisieren.

Apfel
Author:
Vorbereitungszeit: 
Koch-/Backzeit: 
Gesamtzeit: 
Die Zutaten
  • 125 Gramm Butter
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 ganze Eier
  • etwas Vanilleextrakt
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 4 Boskop/Elstar Äpfel
Anleitung
  1. Wir nehmen zuerst unser Mehl und sieben es. Dazu geben wir dann Backpulver und vermengen die beiden Zutanten miteinander. Die Butter schlagen wir schaumig und geben dann Zucker, Eier sowie das Vanilleextrakt zur Butter.
  2. Das Mehl-Backpulvergemisch geben wir nun im Wechsel mit der Milch in die Butter und verrühren das Ganze, bis der Teig schwer vom Löffel fällt.
  3. Wir fetten die Springform gründlich ein und bemehlen sie, um im Anschluss den Teig in die Form zu geben.Wir schälen unsere Äpfel und achteln sie um sie anschließend in den Teig leicht hinein zu drücken.
  4. Nun können wir Auf mittlerer Schiene bei 180° C backen wir nun den Apfelkuchen für etwa 60 Minuten. Wie immer prüfen wir dabei mit der Stäbchenprobe, ob der Kuchen gar ist. Nach dem Backvorgang stürzen wir den Kuchen auf einen Kuchenrost und lassen ihn langsam auskühlen.

 

Apfel

Apfelkuchen aus Rührteig

Wir nehmen zuerst unser Mehl und sieben es. Dazu geben wir dann Backpulver und vermengen die beiden Zutanten miteinander. Die Butter schlagen wir schaumig und geben dann Zucker, Eier sowie das Vanilleextrakt zur Butter.

Das Mehl-Backpulvergemisch geben wir nun im Wechsel mit der Milch in die Butter und verrühren das Ganze, bis der Teig schwer vom Löffel fällt.

[amazon_link asins=’B0000YO8HM,B06VT38MTC,B00133Q48K‘ template=’ProductCarousel‘ store=’leckergebacken-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e175a275-bf28-11e8-ae0e-a5f174868afc‘]

Apfel

Apfelkuchen

Apfelkuchen aus Rührteig

Wir fetten die Springform gründlich ein und bemehlen sie, um im Anschluss den Teig in die Form zu geben.Wir schälen unsere Äpfel und achteln sie um sie anschließend in den Teig leicht hinein zu drücken.

Nun können wir Auf mittlerer Schiene bei 180° C backen wir nun den Apfelkuchen für etwa 60 Minuten. Wie immer prüfen wir dabei mit der Stäbchenprobe, ob der Kuchen gar ist. Nach dem Backvorgang stürzen wir den Kuchen auf einen Kuchenrost und lassen ihn langsam auskühlen.

Apfel

Apfelkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerte: